Unternehmen  /  Tradition

Starkes Fundament

Die Oberrauch-Gruppe blickt auf eine lange Geschichte im Textilbereich zurück. So führte bereits Anton Oberrauch vor knapp 170 Jahren einen Textilgroßhandel mit Import und Export. 1957 begann Heiner Oberrauch Senior mit der Konfektion und gründete Oberrauch Zitt. 1977 gründeten dann seine Söhne Georg und Heiner Oberrauch die Firma Sportler. 1981 gründete Heiner Oberrauch Junior das Sportartikelimport-Unternehmen Oberalp, mit dem er 1990 die Bergsportmarke Salewa übernahm.
Heute beschäftigt die Oberrauch-Gruppe ca. 1.300 Mitarbeiter. Kernbereiche der Oberrauch-Gruppe sind die Produktion sowie der Groß- und Einzelhandel von Mode und Sport. Neben den Südtiroler Modehäusern und Boutiquen Oberrauch Zitt, Porticus P8, Globus und der Lodenmanufaktur Lodenwelt, gehören auch über 20 Geschäftsstandorte der Sporthandelskette Sportler AG in Tirol, Südtirol und Trentino-Venetien zur Unternehmensgruppe. Ebenso wie die Oberalp Gruppe mit den führenden Bergsportmarken Salewa, Dynafit, Pomoca und Wild Country, die auch als Importeur für namhafte Marken wie Speedo, Under Armour, Fischer etc. fungiert. Eine weitere Unternehmenssparte repräsentiert den Food-Sektor mit der 2013 gegründeten „Capriz Feinkäserei“ im Pustertal (Vintl) und einem der besten Restaurants Bozens „Haselburg“ sowie einem 70 ha großen Weingut in Rumänien.

Oberrauch-Zitt AG | Bozen | Lauben 67 | T +39 0471 97 21 21 | info@oberrauch-zitt.com | MwSt. 00120620216 |  Impressum |  Datenschutzerklärung |  Cookies
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies. Diese Seite benutzt Cookies.
Ok
Infos